Staub - Innenreinigung für PC - Computer SOS

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Staub - Innenreinigung für PC

Staub - Innenreinigung für PC

Neben Computervieren ist der größte Feind eines Computers und noch viel mehr bei Notebooks der Staub. Egal an
welchem Ort der Rechner steht, nach ein paar Monaten überzieht eine dicke Staubschicht die einzelnen Komponenten im Innenraum des Gerätes. Als Folge dieser Verschmutzungen und verstopfter Kühlrippen drohen Leistungsabfälle und Systemabstürze, die durch Wärmestau verursacht werden.  Im schlimmsten Fall kommt es zu Überhitzung der Bauteile und somit zu einem teuren Hardware-Schaden oder gar Kurzschluss . Vielleicht haben Sie schon selbst festgestellt, dass Ihr Computer viel zu laut (Lüfter) ist oder heiß wird. Dann wird es höchste Zeit für eine Innenreinigung. Eine solche Reinigung sollte nur mit dem notwendigen Fachwissen durchgeführt werden. Ein Computer ist kein Rasenmäher - empfindliche Bauteile, Verkabelungen, Schalter (Jumper) und erneuern die Wärmeleitpaste des Prozessors führen häufig dazu, dass sich nach einer laienhaften Reinigung Schäden eingenistet haben. Die Systemtemperatur sollte ca. 55 Grad Celsius unter Computervolllast nicht übersteigen, denn hohe Temperaturen sorgen für ein schnelles Ende von einzelnen Bauteilen. Ein Gratisprogramm um die Temperaturen zu prüfen ist HWMonitor.  Es kann ohne Gefahr installiert werden. Prüfen Sie selbst!

Tel.Nr.: 0681/81594829

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü